gruene.at
Navigation:
Ing. Mag.

Wolfgang Bernhuber

Gemeinderat
„Die Lösung der Fragen kann uns nur mit den BürgerInnen gelingen.“
Wolfgang Bernhuber

Grüne Energie  für Maria Enzersdorf

Mag. Wolfgang Bernhuber, geb. 1960, Unternehmensberater, verheiratet und 3 Kinder, wohnhaft seit 20 Jahren in Maria Enzersdorf

Als wir 1989 nach Maria Enzersdorf gezogen sind, haben wir uns auf Anhieb zu Hause gefühlt. Die Nähe zur Natur, den Naturpark Föhrenberge, die überschaubaren Strukturen, die Nahversorgung und viele angenehme Nachbarn schätzen wir seither sehr. Schon damals fiel mir auf, dass unser Plan eine Solaranlage zu bauen beim damaligen Baureferenten auf Unverständnis stieß. Meine "Grüne Karriere" begann schon in der Zeit meines pfarrlichen Engagements in Wien als Umweltbeauftragter und in der Hainburgbewegung...

Als sich eine GRÜNE Gruppe in unserem Ort gründete, entschloss ich mich spontan mitzumachen und meine Ressourcen und Expertise zum Thema Umwelt, Nachhaltigkeit, Wirtschaft einzubringen. Wir sind ein motiviertes und engagiertes Team, das in einem Netz von engagierten Menschen im Bezirk und Land für die Menschen und die Umwelt wirken. Nachhaltige Ortsentwicklung ist nur mit Einbeziehung der Bevölkerung und mit fachlich fundierten Konzepten möglich.

Wichtige Aufgaben, die nur die GRÜNEN ansprechen, sind die Förderung der BürgerInnen beim Energiesparen und bei der Nutzung der Sonnenenergie, die Verkehrsberuhigung, die Verbesserung der Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche, weniger Lärm, die Verbesserung der Radwege und der Öffis, die Umstellung auf Elektrofahrzeuge dort wo es geht, die Bürgerbeteiligung bei den großen Vorhaben der Gemeinde, uvm.

Die Vision ist wichtig - die Umsetzung zu einem Ort mit mehr Lebensqualität geht nur über die Zusammenarbeit und viel Überzeugungsarbeit bei den anderen Parteien im Gemeinderat. Das konnten wir bei der Ökologisierung des Gemeindeamtes, beim Beschluss des neuen Förderprogramms für erneuerbare Energien und bei der Planung des neuen Kinderbetreuungszentrums als Passivhaus, das 90 % der Energiekosten einsparen wird, beweisen. Ihr GRÜNER Umweltgemeinderat bittet Sie um Ihre Unterstützung, damit Maria Enzersdorf grüner und lebenswerter wird.